Arbeitsstelle für praktische Biologie


 

projekt Schirmblütler - Homöopathie


Mitarbeiter: Anneliese Westmeier (D)

Die Astralität der Schirmblütler
Medizinische Indikationen für Doldengewächse nach homöopathischer Aufbereitung

In Anlehnung an

1: Boericke, William, Homöopathische Mittel und ihre Wirkungen, Materia medica
2: Buff, Wolfram, Dunk, von der, Klaus: Giftpflanzen in Natur und Garten
3: Heinz, Ulrich Jürgen, Das Handbuch der modernen Pflanzenheilkunde
4: Köhler, Gerhard, Lehrbuch der Homöopathie, Band 1 und 2
5: Kölbl's Kräuterfibel
6: Pahlow, Mannfried, Das große Buch der Heilpflanzen

Erläuterungen:

Lateinischer Name der Pflanze, evtl. Synonym, in Klammern der Name der homöopathischen Abkürzung, kursiv der deutsche Name, potenzierter Pflanzenteil, Potenzhöhe

Aethusa cynapium (Aeth.) Hundspetersilie frische blühende Pflanze C3 - C 30
Hauptanwendungsgebiet bei Milchunverträglichkeit mit heftigem Erbrechen mit Schweiß und großer Schwäche ungefähr 1 Stunde nach dem Essen, bei Kinderkrankheiten, während der Zahnung. Bei Sommerdurchfall, wenn der Stuhl unverdaut, dünn, grünlich ist. Das Gesicht aufgedunsen, Kopf heiß, mit Gefühl, als ob an den Haaren gezogen würde, Herzklopfen, herpesartiger Ausschlag auf der Nasenspitze, Ausschlag um die Handgelenke.
Bei Fieber durstlos, Patient möchte zugedeckt sein.
Der Patient ist ängstlich und kann sich nicht konzentrieren.
5: D2 - D3 bei Brechdurchfall von Kindern und Pylorusspasmus von Säuglingen

Ammi visnaga (Ammi-v.) Echte Ammei
Wirkung auf die glatte Muskulatur der Gefäße, Bronchien, Gallenwege, Magen-Darm-Trakt, Urogenitaltrakt, bei Angina pectoris.

Anisum stellatum (Anis.) Illicium verum (Pimpinella a.) Sternanis getrocknete Früchte C3
Schmerzen im Bereich der 3. Rippe etwas neben dem Brustbein, meist rechts, bei Blähungen

Apium graveolens (Ap-g.) Wilder Sellerie reife Samen C1 - C 30
Wird eingesetzt bei Atemnot, heftigem Zusammenschnürungsgefühl oberhalb des Brustbeins. Wenn der Patient nachts von 1- 3 Uhr wegen Gedankenflut nicht schlafen kann, bei Jucken und Brennen im linken Auge, bei Durchfall mit scharfen stechenden Schmerzen links, bei juckenden und brennenden Flecken mit Absonderungen auf der Haut.
Beschwerden überwiegend auf der linken Seite.

Athamanta oreoselinum (Peucedanum oreoselinum) Augenwurz
ähnlich Aethusa bei bitterem Geschmack und Speichelfluß, Hände und Füße eisig kalt.

Cicuta virosa (Cic.) Wasserschierling frische Wurzel zu Beginn der Blüte C6 - C200
Wird angewandt bei Muskelspasmen, kontrahierten Halsmuskeln, verdrehtem Kopf und zerebrospinaler Meningitis. Rücken zurückgebeugt wie ein Bogen. Schüttelkrämpfen, erweiterten Pupillen, Stabismus. Schwindelanfälle, Gerötetes Gesicht, Schluckauf. Ekzem mit Exsudat, das zitronengelbe harte Borke bildet.
3: Psychosen, Krämpfe, speziell bei Zahn- und Wurmkrämpfen, Epilepsie, Hautkrankheiten, Ekzemen der Kopfhaut

Cicuta maculata Urtinktur und niedrige Potenzen
Sehr ähnlich Cic. Bei Epilepsie und Tetanus, fällt bewußtlos hin.

Conium maculatum (Con.) Gefleckter Schierling frisches blühendes Kraut C6 - C30
Wird angewandt bei Schwäche von Körper und Geist, Zittern und Herzklopfen. Wechseljahresbeschwerden bei alleinstehenden Personen. Tumorbildung, Arteriosklerose, Drüsenvergrößerung, nach Grippe.
Schwindel beim Hinlegen, Drehen des Kopfes zur Seite und sich Umdrehen im Bett. Schwitzen. Lichtempfindlichkeit der Augen und starker Tränenfluß. Trockener Husten mit Jucken in der Kehle. Sodbrennen verstärkt sich im Liegen. Zitternde Schwäche nach dem Stuhlgang. Urin läuft spärlich mit Unterbrechungen und tröpfelnd.
5: Bei Tumoren in höheren Potenzen (D3 - D12) seltene Gaben, ebenso bei Rückenmarksdegeneration, Muskelkrämpfen und Krampfhusten

Eryngium aquaticum (Ery-a.) (Er.yuccifolium) frischer Wurzelstock bis C3
Bei Störungen der Harnwege, Nierenkolik

Ferula asa-foetida (Asaf.) Teufelsdreck Gummiharz C2 - C6
Blähungen, viel Gas im Bauch mit Aufstoßen auch von Flüssigkeit, Magenkrämpfe, Durchfall, Stuhl riecht nach faulen Eiern.
Knochenkaries auch bei Syphilis, Rheumatische Schmerzen.
Patient ist sehr empfindlich, oft hysterisch, hypochondrisch. Kopfschmerzen mit Druck von innen auf Augen und Ohren.

Foeniculum Fenchel D1 und D2 dil.
Appetitlosigkeit, Blähungen, Husten und Asthma, augenstärkend
Anregung der Milchsekretion

Heracleum (Hera.) Bärenklau frisches Kraut C3
Stimulans des Rückenmarks, bei Epilepsie mit Blähsucht, Magenbeschwerden mit Brechsucht, gichtischen und Hautsymptomen, viel fettiger Schweiß auf dem Kopf und heftiges Jucken

Hydrocotyle asiatica (Hydrc.) Indischer Wassernabel getrocknete Pflanze C1 - C6
Wucherung und Verhärtung des Bindegewebes, bei Lepra und Lupus ohne Geschwürbildung. Hautsymptome sind wichtig, Granuläre Ulzeration des Uterus, Hitze in der Vagina, starke Schmerzen, Besserung im Liegen. Starke Verdickung der Epidermis, kreisförmige Psoriasis mit Schuppenbildung an Rumpf und Extremitäten.Heftiges Jucken, besonders der Sohlen. Reichliche Schweißbildung. Elephantiasis

Imperatoria ostruthium Meisterwurz Frische oder getrocknete Pflanze mit Wurze
Urtinktur bis D12 : 45 Tropfen täglich
Wirkt auf Haut und Schleimhaut: Hautkrankheiten, fiebrige Erkrankungen mit Katarrhen, Verdauungsschwäche

Levisticum Liebstöckel frische Wurzel Urtinktur - D6
Appetitlosigkeit bei kleinen Kindern, Blähungen und Magenschmerzen

Myrrhis odorata (Myrrhis-o.) Süßdolde Kraut D2
Hämorrhoiden

Oenanthe crocata (Oena.) Rebendolde frische Wurzeln C1 - C6
Epileptiforme Krämpfe, besonders während Menstruation und Schwangerschaft, Eklampsie, Zucken der Gesichtsmuskeln, Brennen in Rachen und Magen, Übelkeit und Erbrechen, Rote Flecken im Gesicht, Lepra und Ichthyosis

Petroselinum (Petros.) Petersilie ganze Pflanze zu Beginn der Blüte gesammelt C1 - C6
Hämorrhoiden mit viel Jucken auch in der Harnröhre, plötzlicher unwiderstehlicher Harndrang

Phellandrium aquaticum (Phel.) Wasserfenchel reife Samen Urtinktur bis C6
Hauptwirksamkeit auf Atemwege. Husten bei Schwindsucht, Bronchitis und Emphysem, und übelriechendem Auswurf. Alles schmeckt süß. Kopfschmerzen mit Brennen in den Schläfen und über den Augen, Gefühl von Gewicht auf dem Scheitel. Unerträgliche Schmerzen beim Stillen in den Milchgängen und Brustwarzen.Stechender Schmerz durch die rechte Brust nahe dem Brustbein zum Rücken nahe den Schultern ausstrahlt.
Bei Tuberkulose nicht unter C6.

Pimpinella anisum Anis D1 - D2 dil.
Gegen Appetitlosigkeit, gegen Durchfälle zahnender Kleinkinder, gegen Blähungen und auch als Beruhigungsmittel

Pimpinella alba Große Bibernelle und Pimpinella saxifraga Kleine Bibernelle frische Wurzeln D1 - D6
Nasenbluten, Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Magen- und Darmstörungen sowie Bronchitis

Sumbulus moschatus (Ferula moschata) (Sumb.) Moschuswurzel getrocknete Wurzel
Bei neuralgischen und hysterischen Leiden, Herzasthma und nervösem Herzklopfen. Arteriosklerose. Taubheit beim Kaltwerden. Schlaflosigkeit bei Delirium tremens. Gefühl als ob Wasser die Wirbelsäule hinunterläuft. Völlegefühl im Bauch mit schmerzhafter Auftreibung.
Klimakterische Hitzewallungen    C1 - C3

Zizia aurea (Thaspium aureum) (Ziz.) Wiesenpastinake frische Pflanze bis C3
Bei Hysterie, Depression, Epilepsie, muskulären Bewegungsstörungen besonders im Schlaf, Zappelbeinen, Hypochondrie.

 

Medizinische Indikationen nach spagyrischer Aufbereitung von Doldengewächsen

Coriandrum sativum  Koriander frische oder getrocknete Pflanze, Urtinktur: 25 - 75 Tropfen täglich
Magen-Darm-Kanal beruhigend, entkrampfend

Daucus carota Möhre Frische oder getrocknete Pflanze mit Wurzel und Samen,
Urtinktur 30 - 70 Tropfen täglich
Zysten, Hämorrhoiden, Krebs (therapiebegleitend, Droge wirkt über das beta-Karotin "Gen-reparativ" durch mögliche "Rückisolierung" vorher durch Virusinfekte "decodierter" RNS-Teile)

Imperatoria ostruthium Meisterwurz Frische oder getrocknete Pflanze mit Wurzel
Urtinktur: 15 Tropfen täglich
Gicht und Rheuma, Brochialkatarrhe, Asthma bronchiale mit zähem Schleim. Schweiß- und harntreibend.

 

Anneliese Westmeier, Neue Landstrasse 57, D-35232 Dautphetal
Zahnärztin, Mitglied im Deutschen Zentralverein Homöopathischer Ärzte

zurück zu den Projekten